Veranstaltungen
Vorstand

Öffentl. Veranstaltungen

Termine

Lotse

Meldorfer Altsozialisten

Positionen und Kommentare

SPD Schleswig-Holstein

SPD Deutschland

Aufnahmeformular

Veranstaltungen


Einladung zur SPD-Mitgliederversammlung

Meldorf, 21.05.2017
Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung
am Mittwoch, 07.06.2017, um 19 Uhr
im Restaurant Jugoslavia, Marschstr. 46 in Meldorf

TOP 1 - Eröffnung und Begrüßung
TOP 2 – Beschlussfassung über die Tagesordnung
TOP 3 – Wahlen von
a) zwei MitunterzeichnerInnen des Protokolls
b) der Mandatsprüfungskommission
c) der Zählkommissionen 1 und 2
TOP 4 – Grußworte
TOP 5 – Analyse der Landtagswahl
TOP 6 – Berichte
a) des Vorsitzenden
b) der Mandatsprüfungskommission
TOP 7 – Aussprache zu den Berichten
TOP 8 - Bericht des Fraktionsvorsitzenden
TOP 9 - Bericht aus der Kreistagsfraktion
TOP 10 – Die politische Lage vor der Bundestagswahl (MdB Karin Thissen)
TOP 11 – Wahl
a) des Vorsitzenden
b) der stellvertretenden Vorsitzenden
c) der Beisitzer
d) der Schriftführerin
e) des Kassenwartes

TOP 12 - Schlussworte des neuen Vorsitzenden



----
Autor: Roth -- 27.05.2017


Einladung zur Veranstaltung "Zukunft der Kinderbetreuung"

Viele Eltern wünschen sich einen Kindergarten- oder Krippenplatz für ihre Kinder. Die Elternbeiträge sind aber oft zu hoch. Darüber möhte ich gerne mit Ihnen sprechen.
Wir laden Sie daher ein zu einem Bürgergespräch am 18.03.2017 um 15.00 Uhr im Hotel zur Linde in Meldorf.

Alles Weiter entnehmen Sie der PDF-Datei.
----
Autor: Roth -- 18.02.2017


Neujahrsempfang der Kreis-SPD

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende!
Um Euch für Eure Unterstützung zu danken und uns gemeinsam auf das kommende Wahljahr einzustimmen, laden wir Euch herzlich ein zum traditionellen Neujahrsempfang
am Sonnabend, den 07. Januar 2017 um 10:30 h in der „Erheiterung“ in Meldorf, Rosenstraße 6 !

Als Hauptredner wird der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Dr. Ralf Stegner unser Gast sein!
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine baldige verbindliche Zusagen an das SPD-Kreisbüro, Hamburger Straße 2, 25746 Heide, 0481/86963 oder kv-dithmarschen@spd.de, da ein kleiner Imbiss gereicht werden soll.
Die musikalische Untermalung übernimmt Henning Gussmann mit irischen und plattdeutschen Liedern.
Wir freuen uns auf ein paar nette Stunden mit Euch und wünschen Euch allen harmonische Feiertage und einen guten Übergang in ein gesundes und friedliches 2017!
Mit freundlichen Grüßen

Michael Wolpmann und Klaus-Jürgen Esch
----
Autor: Wolpmann -- 23.12.2016


Einladung zu Kaffee und Kuchen

Zum Abschluss der Meldorf Woche laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen (3,00 €) ein.
Kommen Sie am verkaufsoffenen Sonntag, den 8. Mai ab 14.00 Uhr zu uns auf den Rathausplatz. .
Der Erlös aus dem Verkauf wird zu 100% einem sozialem Projekt in Meldorf zu Gute kommen.

Es gibt viele selbstgebackene Kuchen und dazu natürlich den bekannten Meldorfair Kaffee.

Neben Klönschnack und Information wird die Unterhaltung auf dem Rathausplatz nicht zu kurz kommen.
Musikalisch begleitet wird es von den „Stadtmusikanten“, einer Musikgruppe der Stiftung Mensch, sowie von der Gruppe „Stay“, die Musik der 60er bis 80er Jahre auf die Bühne bringen wird.

Mit den Einnahmen und Spenden wollen wir die Gründung einer „Offene Werkstatt“ in der Grabenstraße unterstützen. Sie wird Beschäftigungs- und Kommunikationsmöglichkeiten für Flüchtlinge und Einheimische bieten.

Genießen Sie bei sicherlich schönem Wetter den Nachmittag, und lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Ansprechpartnerin auch für Kuchenspenden: Sabine Nix (Tel.: 4111)

Diese Aktion wird gemeinsam von der Diakonie, der SPD Meldorf und der AWO organisiert.


----
Autor: Roth -- 24.04.2016


Landtagsabgeordnete Birte Pauls informiert über die Pflegereform

Auf Einladung der AG 60plus war die SPD-Landtagsabgeordnete Birte Pauls nach Meldorf gekommen,um über die neue Pflegereform zu sprechen. Mit viel Engagement erklärte die Politikerin dieses umfassende Gesetzes, das in mehreren Abschnitten durchgeführt wird.

Foto: Birte Pauls


Diese Reform war notwendig, um den Anforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft gerecht zu werden. Aufgabe der Politik war und ist es, die nötigen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen. Berechnungen haben ergeben, dass im Jahr 2020 in Deutschland rd. 152.000 Pflegefachkräfte fehlen werden.
Hier gilt es an vielen Stellschrauben zu drehen. Nicht zuletzt muss auch das Berufsbild attraktiver gemacht werden. Erfreulich ist, dass die Kieler Landesregierung ihr Versprechen umgesetzt hat, und die Ausbildung zum/r Altenpfleger/in in Schleswig Holstein jetzt kostenfrei ist.
Die Referentin wusste - als gelernte Krankenschwester- sehr genau, wovon sie sprach. Sie ging in ihrem Vortrag sehr ausführlich auf die verschiedenen Teile des Gesetzes ein.
Nach wie vor findet der größte Teil der ambulanten Pflege in der Familie statt. Hier galt und gilt es Erleichterungen zu verschaffen. Birte Pauls erklärte ausführlich, welche Hilfsmittel es für pflegende Familienangehörigen gibt, wie z.B. die "Verhinderungspflege“ oder die berufliche Freistellung für drei Monate, zinslose Darlehen oder Kündigungsschutz für Pflegenden. Diese ambulanten Hilfen gab es zum Teil schon früher. Sie sind im „Familienpflegezeitgesetz“ festgelegt, welches aber modifiziert wurde.

Foto: Birte Pauls

Zentral ist die Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, der nicht nach Pflegestufen sondern ab 2016 nach Pflegegraden unterscheidet. Die neue Form der Begutachtung und die Umstellung der Leistungsbeträge aus der Pflegeversicherung sollen zum 1. Januar 2017 in Kraft treten.
Es ist als große Errungenschaft anzusehen, dass man von der „Minutenpflege“ weggegangen ist. Bisher waren nur Körperpflege, Ernährung, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgungkriterien bei der Einordnung der Pflegeberufe relevant. Damit wurde man den dement Erkrankten nicht gerecht. Für jeden Bereich werden jetzt, je nach Grad der Beeinträchtigung, Punkte vergeben und am Ende zusammengerechnet. Die Gesamtpunktzahl entscheidet über den zu vergebenen Pflegegrad. Wichtig dabei ist eine Herunterstufung auf weniger Leistung als bisher bezogen, ist nicht möglich. Bestehende Pflegestufen werden in gleichwertige Pflegegrade umgewandelt.
Aletta Thies, die Kreisvorsitzender AG 60+ bedauerte in ihrem Schlusswort, dass nur so wenig Zuhörer/innen den Weg in die „Linde“ gefunden hatten, denn:“ Pflege ist nicht eine Frage des Alters“. Für alle Anwesenden war es ein ausgesprochen informativer Abend. Wichtig war auch der Hinweis, dass man bei bestehenden Fragen sich telefonisch beim Pflegestützpunkt in Heide unter der Tel.-Nr. 0481/7851112 informieren kann.


----
Autor: Aletta Thies -- 09.04.2016


Foto: Einladungsplakat zur Veranstaltung

Krieg, Flucht und Vertreibung - Herausforderung für Deutschland

Öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Stefan Studt, Innenminister des Landes SH.

Am Dienstag, den 19. Jan. 2016 um 19.00 Uhr im Hotel zur Linde

----
Autor: Wolpmann -- 07.01.2016


Müntefering in Meldorf

EINLADUNG

zur Veranstaltung mit Franz Müntefering


Am Dienstag, den 10.11.2015, findet um 19 Uhr im Hotel zur Linde eine Veranstaltung der SPD statt.

Die AG 60 plus hat zum Thema

"DER DEMOGRAFISCHE WANDEL:
ALT WERDEN – ALT SEIN IM LÄNDLICHEN RAUM!"

den ehemalige Bundesgeschäftsführer der SPD
Franz Müntefering eingeladen.

Die Einladung als PDF-Datei kann hier heruntergeladen werden.


Autor: Aletta Thies


30 Jahre Nationalpark

Meldorf feiert die Nationalparkwoche vom 22. bis 30. August.

1985 wurde das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer zum Nationalpark erklärt.

In diesem Jahr feiern wir den 30. Geburtstag.
Aus diesem Anlass veranstaltet die Stadt Meldorf als Nationalparkpartner vom 22.-28. August 2015 die Nationalparkwoche.

Am Samstag, den 29. August, lädt sie alle Bürgerinnen und Bürger zum Hafenfest in den Speicherkoog ein.
Die SPD Meldorf unterstützt das Hafenfest mit einer Kaffee- und Kuchentafel.
In einem Preisrätsel können die Besucher attraktive Preise gewinnen.
Die SPD stiftet hierfür den ersten Preis: Eine 3-Tagesreise für zwei Personen nach Berlin.

Einzelheiten des Programmes können sie hier nachlesen.